Motorradreisen auf Sardinien - Entdecke das Kurvenparadies
Cookie- Einstellungen
Für ein optimales Angebot auf unserer Website verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien, die für den Betrieb der Website erforderlich sind und zum Teil mit unseren Partnern geteilt werden. Die Cookies dienen zum einen der Funktion unserer Website, dein Nutzererlebnis zu optimieren sowie zu Analyse- und Marketingzwecken mit Hilfe personenbezogener Nutzerdaten.

Mit einem Klick auf die Schaltfläche ZUSTIMMEN, stimmst du allen auf der Seite eingesetzten Cookies bis auf Widerruf zu. Ein Klick auf die Schaltfläche ABLEHNEN sperrt alle nicht für den Seitenbetrieb erforderlichen Cookies von Drittanbietern wie. B. Google Analytics. Mit einem Klick auf die Schaltfläche ANPASSEN kannst du die von dir gewünschten Cookies auswählen.

Bitte beachte auch unseren Datenschutz-Hinweis und unser Impressum.

Wir wünschen dir viel Spaß auf motoguides.de - und einen schönen Urlaub.
ZUSTIMMEN
ABLEHNEN
ANPASSEN
+49 (0)911 350666613
Mo-Sa. 10:00 bis 18:00 Uhr
Beratung u. Buchung

Motorradreisen Sardinien

Motorrad Trauminsel im Mittelmeer

SICHER REISEN
Erfahrene Guides &
Kundengeldabsicherung
TOP SERVICE
Wir sind für dich da,
vor- während und nach der Tour
INDIVIDUELL
Individuell abgestimmte Touren
für jeden das Richtige
ERFAHRUNG
Seit mehr als 8 Jahren
mit euch auf Tour

Das sagen unsere Kunden


"Super Tourbuchungen und schnelle Hilfe bei allen Fragen und Problemen. Danke.,,
Silke     
"Es geht immer jemand gut gelauntes ans Telefon, es wird einem umgehend geholfen egal wie kompliziert die Situation sein mag, TOP! Super Service, ich kann nicht nur sondern MUSS die Tourboerse weiterempfehlen!,,
Privat     
"Man hat einen persönlichen Ansprechpartner der einen gleich weiterhilft. Geht nicht gibt es nicht. Super Service.,,
Privat     
Eure Stimmen zu Motoguides!

Wir lieben Motorradfahren und das geben wir an all unsere Teilnehmer weiter!

Auf unseren Motorradtouren erwartet dich Begeisterung, Freude am Fahren und viel gute Laune. Komm einfach mit und erlebe selbst wie dein Motorradurlaub zum Abenteuer und Fremde zu Freunden werden.

Wir wünschen euch allen eine schöne Saison und viel Spaß beim Motorradfahren.
Melde dich zu unserem Newsletter an
Erhalte immer zuerst Informationen zu neuen Touren, tollen DEALS und natürlich die exclusiven Links zu interessanten Berichten und Videos rund um unsere Touren !
Fragen und Antworten

Bei weiteren Fragen kannst du uns gerne unter der
+49 (0) 911 350666610 anrufen oder eine E-Mail an info@motoguides.de senden. Wir helfen dir gerne

Kann ich eine Reiserücktrittsversicherung abschließen?

Was ist ein Tour Level?

Wie viele Teilnehmer nehmen an einer geführten Motorradtour teil?

Was ist der Vorteil einer selbstgeführten Motorradtour?

Was sind Spezialtouren

Nach welchen Kriterien werden die Hotels ausgesucht?

Fähren und Flüge buchen

Wann ist die beste Reisezeit für Motorradreisen auf Sardinien?


Die beste Reisezeit zum Touren ist von Ende April bis Mitte Juni und von Ende August bis Mitte Oktober.




Zu Saisonbeginn im Frühjahr ist die Insel häufig noch sehr leer und wir können unsere Motorräder ungestört über die kurvigen Straßen bewegen. Dies gilt auch für zahlreiche Hotels und Restaurants, die häufig den 01. Mai als Start in die neue Saison nutzen und sich in der Zeit vorher auf die Biker und Ihre Motorräder erst noch einspielen müssen. Wir wählen die Termine für unsere geführten Motorradreisen deshalb so, dass die Hotels genügend Zeit haben sich auf uns einzustellen.

In den Herbstmonaten ist die Insel etwas besser besucht, jedoch noch weit davon entfernt überlaufen zu sein. Das Meer hatte Zeit sich über den ganzen Sommer hinweg aufzuwärmen und bietet nach den Touren eine hervorragende Möglichkeit sich zu entspannen und die Herbstsonne, die in Strandnähe noch immer für Temperaturen bis zu 28 Grad sorgt, zu genießen. Im Landesinneren, welches vor allem im Osten der Insel durch zahlreiche Erhebungen geprägt ist, herrschen tagsüber perfekte Bedingungen für Motorradtouren von 15 bis 25 Grad Celsius.

Falls du doch in den Sommermonaten anreisen möchtest, musst du damit rechnen, dass es unabhängig davon, ob du an der Küste oder im Zentrum der Insel unterwegs bist, sehr heiß wird. Im Frühjahr bzw. Spätherbst wird es hingegen etwas kühler und die Chance auf Regenschauer und starke Winde auch in Küstennähe steigt.


Wo übernachte ich bei einer Motorradreise auf Sardinien?


Wir empfehlen dir in einem Basis-Hotel bei Arbatax zu übernachten


Die Übernachtung in einem Basis-Hotel bei Arbatax bietet zahlreiche Vorteile und gibt dir die Freiheit, die Straßen der Insel ohne Gepäck auf deinem Bike zu genießen. Außerdem eignet sich Arbatax hervorragend zum Entspannen und ermöglicht durch die Nähe zum Meer auch Sozias und Fahrern, die nicht jeden Tag auf das Motorrad steigen wollen, einen entspannten Urlaub.

Die Region um Arbatax ist das Zentrum für Motorradreisen auf Sardinien. Arbatax selbst ist ein entspanntes Fischerdorf und bietet zahlreiche Unterkünfte aller Kategorien. Das Städtchen liegt an der Ostküste auf halbem Weg zwischen Porto Torres und der Südküste der Insel. Geschützt durch die Berge des Gennargentu Gebirge im Westen erwarten uns bis spät in den Oktober milde Temperaturen, die uns Frühstück und Abendessen oft noch im freien genießen lassen.


Wo sind die besten Motorradstrecken auf Sardinien?


Die besten Motorradstrecken auf Sardinien finden sich rund um das Gennargentu Gebirge


Sardinien gilt als eine der schönsten Inseln Europas und bietet zahlreiche Highlights, die sich mit einem Motorradurlaub exzellent verbinden lassen. Über die Insel sind traumhafte Sandstrände und Küstenabschnitte wie die Costa Smeralda, beeindruckende Klippen und natürlich viel Kultur verteilt. Nicht zu vergessen die atemberaubende Natur auch fernab der Küsten. So ist Sardinien nicht nur von den vielleicht kurvigsten Straßen Europas geprägt, sondern auch von großen Wald-Landschaften bestehend aus Pinien- und Korkeichenwäldern.

Die Touren mit den meisten Highlights findest du rund um das Gennargentu Gebirge, welches sich von Arbatax aus hervorragend ansteuern lässt. Sardinien bietet dir in dieser Region traumhafte Panoramen auf das Meer und die Berge. Die gewundenen Straßen führen dich auf eine Höhe von bis zu 1800 m über dem Meeresspiegel und zeigen dir eine sich ständig verändernde Vielfalt an Eindrücken. Vor allem der sehr grobe und griffige Asphalt lässt jedes Bikerherz höherschlagen.

Solltest du auch andere Teile der Insel erkunden wollen, kommst du von Arbatax bzw. dem Fuße des Gennargentu auch problemlos in andere Gebiete der Insel. Innerhalb eines Tagesausflugs schaffst du es problemlos bis in den Norden zur für Ihre Schönheit bekannten Costa Smeralda. An einem anderen Tag machst du dich auf den Weg zur Südküste, um der Hauptstadt Cagliari einen Besuch abzustatten und dabei an der traumhaften Costa Rei ein kühles Bad zu nehmen.


Wie kommt mein Motorrad nach Sardinien?


Du kannst dein Motorrad transportieren lassen oder selbst per Fähre anreisen


Die Reise nach Sardinien ist leichter als man denkt. Generell stehen dir zwei Möglichkeiten zur Verfügung, wie du ins Kurven-Paradies gelangst. Möglichkeit eins, du fährst mit dem Auto und Anhänger durch Deutschland, Österreich und Italien und steigst in Livorno oder Genua auf die Nachtfähre. Manche Biker schwören auch darauf, die Tour auf zwei Rädern zu starten und auf Achse bis Italien zu fahren. Da beide Varianten aber mindestens 2 Tage auf der Straße und mit An- und Abreise auf Achse zusätzliche 2000 Kilometer Laufleistung für deine Reifen bedeuten, würden wir eher davon abraten. Außer du planst bereits die Anreise zu einer großen Tour mit Übernachtung in den Dolomiten auszubauen.

Die zweite Möglichkeit besteht darin, dein Bike per Motorradtransport gen Süden zu schaffen. In diesem Fall gibst du deine Maschine ca. 7 Tage vor Anreise bei unserem professionellen Motorrad Spediteur mit Abgabestellen in ganz Deutschland ab, nimmst einen Flug nach Olbia und holst dein Motorrad direkt nach der Landung fußläufig vom Flughafen ab. Der Vorteil ist der, dass du durch den Motorradtransport eine wesentlich entspanntere Anreise hast und durch die wöchentlichen Transporte deine Anreise sehr flexibel planen kannst.

Vom Preis unterscheiden sich die Eigenanreise und die Anreise per Transport und Flug nur wenig. Man muss bedenken, dass man neben Benzin, Reifenverschleiß und zeitlichem Mehraufwand auch noch ein zusätzliches Hotel für eine zwischen Übernachtung benötigt.

Gerne bietet dir unser Team zum Thema Motorradtransport eine umfassende Beratung und erstellt dir ein Angebot.

Falls du dein Ziel lieber nur über die Straße erreichen möchtest, sind vielleicht unsere Motorradreisen in Deutschland das richtige für dich.
Thomas

Thomas ist der Gründer von Motoguides und fährt schon Motorrad, seit er denken kann. Sein erstes Bike war eine Honda CB50. Mittlerweile ist er nach 10 Jahren K 1600 GT auf eine BMW 1250 GS umgestiegen. Thomas plant mit großer Erfahrung eure Reisen, und führt die ein oder andere Tour auch als Guide.
BÜRO
+49 (0)911 350666610
Öffnungszeiten
Mo - Sa 10:00 bis 19:00 Uhr
E-MAIL
info@motoguides.de
KONTAKTDATEN

motoguides.de ist eine Marke der
tourboerse GmbH & CO.KG
Schnepfenreuther Weg 41
90425 Nürnberg

info@motoguides.de
https://motoguides.de
SOZIALE MEDIEN


reiseversicherung